Blog Traffic

Pages

Pages|Hits |Unique

  • Last 24 hours: 6
  • Last 7 days: 62
  • Last 30 days: 361
  • Online now: 1

schön, dass Ihr hier seid.

Ihr seid eingeladen, alles zu schreiben und einzustellen, was Euch schmeckt und wichtig ist.

Lustige und ernste Kommentare sind gleichermaßen beliebt.

Wenn’s mal eine Kritik ist, auch ok. Ich kann’s vertragen.

Ich freue mich auf Euch.

Erwin

 

 

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

 


Räucherfisch Creme

Kategorie:

Rezept für: 4 Personen

Zutaten:
4 Raucherfisch Filet
1 Becher Schmand
1 Becher Sahne
1 Prise Muskat
1 Spritzer Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Petersilie / Schnittlauch

Erwin Follmer

Zubereitung:
Die hälfte der Räucherfische pürrieren.
Einen halben Becher Schnmand und 2 El Sahne mit dem Schneebesen einrühren.
Bei Bedarf mit Sahne und Schmand weiter verlängern.
Mit wenig Muskalt
Salz und Pfeffer abschmecken.
Petersilie zum späterern Garnieren bereitstellen.

Schinken Mus

Kategorie:

Rezept für:

Zutaten:
4 Scheiben Kochschinken
1 Becher Schmand
1 Becher Sahne
1 Prise Muskat
1 Spritzer Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Schnittlauch

Erwin Follmer

Zubereitung:
Die hälfte der Schinkenscheiben pürrieren.
Einen halben Becher Schnmand und 2 El Sahne mit dem Schneebesen einrühren.
Bei Bedarf mit Sahne und Schmand weiter verlängern.
Mit wenig Muskalt
Salz und Pfeffer abschmecken.
Schnittlauch zum späterern Garnieren bereitstellen.

——————————————————–

By: Erwin Follmerq

Pilz-Palatschinken

Kategorie:

Rezept für: 4

Zutaten:
1/2 L Milch
3 Eier
1/4 kg Mehl
1 Pr. Salz
1 Pr. Muskat
1 El Petersilie

400 gr. Pilze
1 St. Zwiebel
1 Zh. Knoblauch
2 El Butter
2 El Schmand
1 Pr Salz
1 P Pfeffer
1 Tl Zitronensaft
1 B. frische Kräuter
100 gr Butter
2 El Sesampaste
1 Pr Curry
1 Pr Salz
” Senf
” Pfeffer
” Zitrone
” Tomatenmark

Zubereitung:
Die Milch mit den Eiern fest verschalgen.
Das Mehl durch ein Sieb stauben und einrühren.
Mit Salz und etwas Muskat und Petersilie abschmecken.
In eine Pfanne etwas Öl eingießen und dünne Palatschinken ausbacken.

Die Pilze reinigen und in Blätter schneiden,
die Zwiebel fein hacken.
Knoblauchzehe fein hacken
und in der Butter anrosten,
mit dem Schmand verfeinern.
Mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und
Zitrone abschmecken und die Kräuter untermischen.

Die Butter sehr schaumig rühren
die Sesampaste mit einrühren.
Mit den Zutaten wüuren

Die Pfannkuchen werden mit den Pilzen gefüllt und zu Dreiecken gealltet
Etwas von der Buttermischung draufsetzen und im Rohr mit Grillhitze ganz schnell
goldgelb überbacken.

By: Erwin Follmer

 

     Happy in the Kitchen

 

 

 

Menge: 4 Personen
Zutaten:
600 g Kartoffel geschält
1 St Frühlingszwiebel in Scheiben
80 g Räucherspeck fein gewürfelt
50 g Karottenwürfel 1/2 cm
1 Bund Petersilie fein gehackt
1 Prise Kümmel ganz
1 Prise Muskat
1 Prise Salz
2 El Schmand
2 St Eigelb
2 St Eiweiß

4 El Schmand
2 El Kürbiskernöl
Salz
2 Stengel Thymian

Zubereitung:
Die Kartoffel im Faltsieb bissfest dämpfen. ( Kochen geht auch) Danach in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.

Die Frühlingszwiebel, Speck, Karotten, Petersilie, Gewürze, Schmand den Kartoffeln beifügen. Das Eigelb vorsichtig vom Eiweiß trennen ebenfalls zu den Kartoffeln geben.
Alles leicht vermengen. Das Eiweiß anschlagen und mit Salz zu steifen Schnee ausschlagen. Den Schnee vorsichtig unter die Kartoffelmasse heben.

Backblech mit Backpapier belegen und den Blätterteig darauf ausbreiten und die Ränder mit einem Ei bestreichen. Die Kartoffelmaße in der Mitte des Teiges zu einer Wurst formen und den Teig dadarüberschlagen.
Mit einer Gabel ein paar mal anstechen, damit die Luft beim Backen entweichen kann.

ca 35 Min. Backzeit Ober und Unterhitze. 195 bis 210 Grad

Schmand Salz verühren in eine Schüssel geben. KürbiskernÖl darüber gießen und mit der Gabel 2x durchziehen.

Bemerkungen: Mit grünen Salat und dem Kernölschmand servieren. Vegis lassen einfach den Speck weg. Eventuell sehr hochwertigen Räuchertofu als Geschmacksersatz benutzen.

Quelle:
Erwin Follmer

Zutaten:
4 ST Burgerbrötchen Large

8 ST Zuchini-Scheiben je 2 cm
1 Prise Salz
2 Prise Pfeffer grob gemahlen
1 ST Zitrone
3 El Olivenöl
2 ST Knoblauchzehe ungeschält
1 Zweig Rosmarine frisch

3 EL Olivenöl
2 ST Knoblauchzehe ungeschält
1 Zweig Thymian
16 ST Minitomaten
Balsamico

4 Blatt grünen Salat
1 Kugel Mozzarella Käse

8 ST Trockentomaten
3-4 EL Olivenöl
80 ml Yoghurt

1 ST Brötchen
1 ST Eier
Senf / Salz / Pfeffer
600 gr Rinderhackfleisch
4 El Butterschmalz

Basilikumblätter
Crema de Balsamico

8 ST große Kartoffel
Olivenöl
Salz, Pfeffer,Edelsüßer Paprika rot

Zubereitung:
Die Brötchen der länge nach aufschneiden, und vor dem Servieren im Rohr od. der Pfanne kurz erwärmen.

Die Zuchinischeiben mit Salz, Pfeffer u. Zitrone würzen. 3EL Olivenöl in der Pfanner erhitzen , dann die ungeschälten Knoblauchzehen und in das Öl geben und die Zuchinischeiben darin rösten bis sie goldgelb sind. Den Rosmarin zum Ende mitrösten.

Danach die Minitomaten ebenso anrösten . Die Haut muss abplatzen innen sollen die Tomaten roh sein. Thymian zum Ende beigeben und mit Balasamico ablöschen.

Grüne Salatblätter nach Saison reinigen und die bester Blätter vorbereiten. Den Mozzarella in 4 Scheiben schneiden und im Packungswasser aufbewaren.

Die Trockentomate mit dem Olivenöl pürrieren. Den Yoghurt anschließend untermischen.

Das Brötchen kurz in Wasser einweichen , anschließend das Wasser aus dem Brötchen drücken. Das Hachfleisch mit dem Brötchen und dem Ei vermengen sowie mit Senf, Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. 4 große Burger aus der Massen formen und die Burger dabei 2x fest auf den Tisch werfen. Dadurch zieht sich das Fleisch beim Braten nicht zusammen. Butterschmalz in der Pfanne erhietzen und die Burger darin braten.

Eine Hälfte der Burgerbrötchen mit dem Salat belegen. Darauf 2 Scheiben Zuchini und 2 Stück Tomaten aufbauen. Dazwischen den Mozzarella legen und mit Crema de Balasamico überziehen. Mit Basilikumblatt garnieren. Die andere Hälfte der Brötchen mit der Yoghurtcreme bestreichen und mit dem Fleisch sowie 2 Minitomaten belegen.

Ofenkartoffel
die Kartoffel ungeschält, bissfest kochen. Danach in Spalten schneiden auf ein Backblech legen , mit Olivenöl bespritzen , mit Salz, Paprika und Pfeffer bestreuen. Anschließend im Backrohr bei Grillhitze goldgelb überbacken.

Die Kartoffel mit auf dem Burgeteller anrichten.

Menge: 4 Personen
Zutaten:
500 gr Äpfel
1 ST Zitrone
1 TL Rum
1 Prise Zimt
60 gr Staubzucker

125-150 ml Milch (Sodawaser, Bier, Weißwein)
100 gr Mehl
2 EL Öl
2 ST Eidotter
1 Prise Salz
3 ST Eiklar
2 EL Zucker Feinkristall

250 gr Backfett

Puderzucker
6-8 EL Preiselbeer
Basilikumblatt

Zubereitung:
Die Äpfel schälen, entkernen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Staubzucker mit Zimt, Rum sowie Zitronensaft mischen. Apfelscheiben damit einstreichen und 10 Minuten ziehen lassen.

Den Backteig 2/3 der Milch mit Dottern, Öl und Salz vermengen. Mehl beigeben und vorsichtig glatt rühren. Restliche Milch nachbedarf zugießen. Den Teig 10 Min. ruhen lassen.

Eiklar mit Kristallzucker zu Schnee schlagen (Achtung , es darf kein Fett oder Eigeld im Schüssel sein)und behutsam unter den Teig mengen. Den Teig nicht lange rühren, da er sonst zäh werden kann.

In einer großen Pfanne ausreichend Backfett erhitzen. Apfelscheiben durch den Teig ziehen, im heißen Fett beidseitig goldgelb backen. Herausheben und auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen.

Mit Puderzucker bestreuen. Die Preiselbeeren leicht verrüht auf Baslikumblätter dazureichen.

Zubereitungszeit: 40 Minuten

=====

 

 

 

     endwurf design / Frauen Power!

 

 

 

 

 

      endwurf design / Darf der das?

 

 

 

     VHS Bocholt /

     keine Angst vorm schwarzen

     Mann

 

 

 

 

 

 

 

 

     VHS Bocholt / Voll konzentriert!